Seite auswählen

LogistikkaufmannSie sind an einer Ausbildung als Logistikkaufmann interessiert und möchten sich über das Berufsbild, die Zugangsvoraussetzungen und vor allem über den Eignungstest informieren? Vielleicht haben Sie schon einige Seiten zu diesem Thema durchgelesen und sind dennoch nicht zufriedengestellt worden. Möglicherweise haben Sie sogar schon eine Firma im Auge, bei der Sie sich bewerben möchten. Die richtige Vorbereitung auf den Test und die nötigen Kenntnisse sind Ihnen demnach sehr wichtig und Sie möchten erfolgreich in den Beruf starten.

Dann gibt es gute Nachrichten für Sie! Denn in diesem Artikel wird Ihre Suche ein Ende nehmen. Sie werden alles erfahren, was Sie wissen müssen, um die Personaler von sich zu überzeugen und erfolgreich in Ihre neue Lehre starten zu können.

In diesem Beitrag bekommen Sie einen kurzen Überblick über den Beruf des Kaufmanns für Spedition und Logistikdienstleistungen – kurz: den Logistikkaufmann. Sie werden lesen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen und wie ein Eignungstest aussehen kann. Außerdem bekommen Sie Tipps, wo Sie online für Ihren Test trainieren können.

Was machen Sie als Logistikkaufmann?

Als Kaufmann für Logistikdienstleistungen organisieren Sie den nationalen und internationalen Güterverkehr. Haben Sie sich zum Beispiel schon einmal gefragt, wie die frischen Früchte aus fernen Ländern nach Deutschland kommen? Dass sie diese Frische besitzen und wohlbehalten hier landen, ist die Aufgabe von Leuten wie Ihnen, die sich um den Lieferweg, den Transport und die richtige Lagerung kümmern.

Es bedarf einer guten Planung, um Güter von einem Ort zum anderen zu verfrachten. Deshalb ist es die Verantwortung von ausgebildeten Logistikfachleuten und Speditionskaufleuten, sich damit auseinanderzusetzen. Sie planen Termine, wählen die geeigneten Transportmittel aus und klären alle nötigen Formalitäten. Dokumente, die beispielsweise für die Zollabfertigung notwendig sind, erstellen und kontrollieren Sie. Dafür kennen Sie sich gut mit Zollvorschriften aus und wissen, was für die reibungslose Abwicklung notwendig ist.

Sie sind auch zuständig für die Vorbereitung von Verträgen und die Kalkulation von Preisen. Dazu holen Sie sich von Unternehmen Angebote ein, führen Verhandlungen durch und bestellen letztendlich die Waren. Das bedeutet, dass Sie auch in Kontakt mit Kundschaft und Lieferanten kommen. Ihre Aufgabe ist es, die Kosten für Lagerung und Transport so gering wie möglich zu halten.

Sie sind für einen optimalen Warenaustausch zwischen den Lieferanten, den Unternehmen und den Auftraggebern verantwortlich und haben die Güter ab der Herstellung immer im Blick, bis sie letztendlich zum Kunden gelangen. Auch Mengen- und Qualitätskontrollen gehören mit zu Ihrem Aufgabengebiet.

Ihre Arbeit verrichten Sie bei Speditionen, bei der Post oder Kurierdiensten, bei großen Handelsunternehmen, in der Schifffahrts- oder Luftfahrtbranche, in der Güterbeförderung, im Straßen- oder Eisenbahnverkehr. Je nachdem, welchen Aufgaben Sie gerade nachzugehen haben, ist Ihr Arbeitsplatz entweder im Büro, in einer Lagerhalle oder im Freien, wenn Sie zum Beispiel Frachtkontrollen übernehmen sollen. Schichtarbeit ist meist üblich in dieser Branche. Schließlich kommen Sie in Kontakt mit Menschen aus aller Welt, die einen anderen Tagesrhythmus haben als Sie.

Welche Voraussetzungen Sie als Logistikkaufmann erfüllen müssen

Um eine Ausbildung als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen absolvieren zu können, gibt es einige Voraussetzungen, die Sie erfüllen sollten. Dazu ist zu erwähnen, dass die Bezeichnung „Logistikkaufmann“ häufig nur als eine Abkürzung verwendet wird.

Schulabschluss

Die besten Chancen auf eine Ausbildungsstelle haben Sie mit einem Abitur oder Fachabitur. Mit einem Mittleren Bildungsabschluss, also einem Realschulabschluss, haben Sie aber ebenso gute Aussichten auf einen Platz. Wenn Sie einen Hauptschulabschluss haben und dazu gute Noten vorweisen können, sollten Sie sich ebenfalls nicht scheuen, eine Bewerbung abzuschicken.

Organisatorische Fähigkeiten

Da Sie in diesem Beruf vieles koordinieren müssen, sollten Sie ein Organisationstalent sein und kein Problem damit haben, viele Abläufe, Termine und Fristeinhaltungen gleichzeitig zu planen.

Analytisches und logisches Denken

Probleme tauchen in jedem Job auf. Auch als Kaufmann für Spedition und Logistik werden Sie damit in Kontakt kommen. Wichtig ist dann, dass Sie in der Lage sind, analytisch zu denken und Schwierigkeiten zu beseitigen. Auch für die Koordination und Planung von Transporten ist das unabdingbar.

Sorgfalt und Genauigkeit

Wichtig ist ebenso, dass Sie in diesem Beruf großen Wert auf genaues und sorgfältiges Arbeiten legen und dass Sie nicht oberflächlich Ihre Rechnungen machen. Das könnte Sie und Ihre Kundschaft am Ende einiges kosten.

Überblick

Neben dieser Genauigkeit ist die Fähigkeit, den Überblick nicht zu verlieren, ebenso von Bedeutung. Sie wissen immer, was wer wann wie und wo gerade tut und wo sich Ihre Lieferungen gerade befinden. Es ist leicht für Sie, auch im Chaos nicht das große Ganze aus den Augen zu verlieren.

Verhandlungsgeschick

Da Sie mit Geschäftspartnern und Kunden in Kontakt kommen, ist ein gewisses Geschick im Verhandeln eine Grundvoraussetzung. Sie wissen, wie Sie mit Ihrem Gegenüber umzugehen haben und wie Sie Menschen dazu bringen, auf Ihre Preisvorschläge einzugehen? Dann sind Sie in diesem Beruf richtig aufgehoben.

Computerkenntnisse

Wie in vielen anderen Jobs auch, ist der sichere Umgang mit dem Computer eine Bedingung, die Sie in jedem Fall erfüllen müssen. Da Sie als Speditionskaufmann und Logistikkaufmann viel mit Distributionsprogrammen arbeiten und umgehen müssen, sind auch Kenntnisse in diesem Bereich von großem Vorteil für Ihre Bewerbung.

Zahlenaffinität

Die Kalkulation von Kosten für Lagerung und Transport gehört zu Ihren Hauptaufgaben. Deshalb ist ein sicherer Umgang mit Zahlen auf alle Fälle vorteilhaft.

Kommunikation

Nicht zu vergessen ist die Kommunikationsfähigkeit. Schließlich kommen Sie sowohl mit Auftraggebern als auch mit Geschäftspartnern in Kontakt, mit denen Sie sicher kommunizieren können sollten. Aber auch mit Kollegen werden Sie Absprachen halten müssen. So sind Sie auch im engen Austausch mit anderen Abteilungen wie zum Beispiel der Buchhaltung.

Stressresistenz

In welchem Job gibt es das nicht? Es läuft nicht alles so, wie Sie es geplant haben. Lieferungen können nicht fristgerecht ankommen, Sie müssen einen Transport kurzfristig umleiten oder haben einen schwierigen Kunden am Telefon. All diese Situationen sind Alltag für einen Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen. Umso wichtiger ist, dass Sie einen kühlen Kopf bewahren können, auch wenn es mal zu stressigeren Umständen kommt.

Englischkenntnisse

Kenntnisse der englischen Sprache und der sichere Umgang mit dieser sind heutzutage kaum noch wegzudenken. Gerade in dieser Branche ist es unerlässlich, dass Sie gut Englisch sprechen, lesen und schreiben können. Gerade in internationalen Unternehmen ist das von größter Wichtigkeit. Vorteilhaft sind zudem andere Fremdsprachenkenntnisse wie osteuropäische oder asiatische, weil sich der Handel gerade im Osten immer mehr verstärkt.

Körperliche Fitness

Nicht zuletzt ist Ihre physische Verfassung nicht zu vergessen. Sie sind oftmals viel auf den Beinen und sollten deshalb eine gute körperliche Fitness mitbringen und diese auch erhalten.

Wie die Ausbildung aussieht

Die Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistik dauert in der Regel drei Jahre. Sie kann bei guten Leistungen auch auf zwei Jahre verkürzt werden. Meist handelt es sich um eine betriebliche Ausbildung, sie kann aber auch in Form eines dualen Studiums mit Präsenzzeiten an einer Hochschule und im Betrieb absolviert werden. Die verantwortliche Stelle ist die Industrie- und Handelskammer – kurz IHK.

Während Ihrer Ausbildung führen Sie ein sogenanntes Berichtsheft, das regelmäßig von Ihrem Ausbildungsleiter eingesehen und kontrolliert wird. Etwa in der Mitte des zweiten Jahres legen Sie eine Zwischenprüfung ab, die darüber entscheidet, ob Sie fortfahren dürfen. Am Ende folgt dann eine Abschlussprüfung.

Inhalte, die gelehrt werden, sind beispielsweise das Wissen über Lagerlogistik – über verschiedene Lagerarten und ihre jeweiligen Funktionen. Außerdem lernen Sie viel über den Transport und darüber, welche Möglichkeiten es dafür gibt und was Sie dabei wiederum beachten müssen. So können Waren auf unterschiedlichen Wegen in das Land eingeführt werden – über Wasser, Straßen, Schienen oder Luft.

Natürlich gehören auch betriebswirtschaftliches Wissen, Gesellschaftskunde und das Rechnungswesen zu den Ausbildungsinhalten. Nach Ihrer Ausbildung können Sie sich zum Fachwirt für Güterverkehr und Logistik oder zum Verkehrsbetriebswirt weiterbilden lassen. Auch ein Studium der Logistik oder der Betriebswirtschaftslehre ist möglich. Ebenso ist beispielsweise die Weiterbildung als Fachkaufmann für Einkauf und Logistik denkbar.

Der Einstellungstest als Kaufmann für Logistikdienstleistungen

Wie in den meisten Berufen werden Sie nach erfolgreicher Bewerbung zunächst zu einem Einstellungstest eingeladen, bei dem Sie Ihre Eignung unter Beweis stellen müssen. Ob Sie nun als Mann oder als Frau daran teilnehmen, hat keine Bedeutung. Es gelten für alle die gleichen Voraussetzungen.

Einstellungstest Aufgaben, mit denen Sie als Ausbildungsanwärter für Spedition und Logistikdienstleistungen in jedem Fall rechnen müssen, stammen aus diesen Bereichen und testen Sie beispielsweise in Folgendem:

Mathematik

  • Wie berechnen Sie die richtige Ladefläche?
  • Prozentrechnung
  • Mit Währungen rechnen
  • Dreisatz
  • Text- und Sachaufgaben

Konzentration

  • Können Sie den Überblick behalten?
  • Arbeiten Sie sorgfältig?
  • Wie arbeiten Sie unter Zeitdruck?
  • Aufgaben im Bereich Schätzungen und Merkfähigkeit

Logik

  • Fortführung von Buchstaben- oder Zahlenreihen
  • Wie logisch können Sie denken?

Allgemeinwissen

  • Geschichte
  • Politik
  • Gesellschaft
  • Geografie
  • Wirtschaft
  • Kultur

Englisch

  • Hören
  • Lesen
  • Schreiben
  • Wie gut können Sie mit der englischen Sprache in all diesen Bereichen umgehen?

Trainieren Sie hier online

Um fit in all diesen Themenbereichen zu werden und gut auf Ihren Einstellungstest vorbereitet zu sein, können Sie ganz bequem von zu Hause aus auf dieser Seite trainieren. Klicken Sie sich zum Beispiel durch die vielen kostenlosen Artikel mit Übungsaufgaben zu unterschiedlichsten Themen und wiederholen Sie die Aufgaben immer wieder. Durch die gezielte Wiederholung können Sie Ihr Wissen festigen und damit von Mal zu Mal besser werden.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, hier einen umfangreichen Einstellungstest zu erwerben, der Ihnen nicht nur die Lösungen am Ende aufzeigt, sondern auch die Wege zum Ergebnis offenlegt. Je nachdem, wie viele Fragen Sie durchgehen wollen, können Sie zwischen zwei Angeboten auswählen.

Der Vorteil ist außerdem, dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind, denn auch Änderungen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt und Sie können den Support von Montag bis Freitag kontaktieren.

Sie haben in diesem Beitrag nun erfahren, was ein Kaufmann für Spedition und Logistik ist und welche Voraussetzungen Sie für den Beruf erfüllen müssen. Außerdem haben Sie einen Überblick über die Ausbildung und die Inhalte bekommen und wissen, was in einem Eignungstest auf Sie zukommen könnte. Wie Sie sich darauf vorbereiten und wie Sie das direkt hier und online von zu Hause aus machen können, ist Ihnen ebenso gezeigt worden. Jetzt liegt es an Ihnen, dass Sie handeln und sich den Traum vom Beruf des Logistikkaufmanns erfüllen. Legen Sie noch heute los und schieben Sie es nicht länger vor sich her! Viel Erfolg dabei!

Einstellungstest jetzt kaufen

€22,70Einmalzahlung
€22,70Einmalzahlung
  • 60 Fragen als PDF Datei & 106 Online Testfragen
  • inkl. Lösungswege & Auswertung
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Logisches Denken
  • Englisch
  • Erinnerungsvermögen
  • Konzentrationsvermögen
  • Kreatives Denk & Orientierungsvermögen
  • Räumliches Denkvermögen
  • kostenfreie Updates
  • sichere Zahlung über Digistore24
  • inkl. Support Mo-Fr.

Einstellungstest komplett

€37Einmalzahlung
€37Einmalzahlung
  • 540 Fragen als online Test im Mitgliederbereich
  • inkl. Lösungswege & Auswertung
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Logisches Denken
  • Englisch
  • Erinnerungsvermögen
  • Konzentrationsvermögen
  • Kreatives Denk & Orientierungsvermögen
  • Räumliches Denkvermögen
  • kostenfreie Updates
  • sichere Zahlung über Digistore24
  • inkl. Support Mo-Fr.