Seite wählen

Logische SchlussfolgerungenDie Bewerbung ist geschrieben, der Lebenslauf fertig und alles ist bereit für den Versand. Bald könnte es so weit sein, dass Sie endlich Ihren ersehnten Traumjob ergattern. Dafür haben Sie sich beim Erstellen Ihrer Bewerbungsunterlagen ziemlich ins Zeug gelegt. Doch was ist, wenn Sie den Einstellungstest vermasseln? Besonders der Teil „Logische Schlussfolgerungen“ macht Ihnen Sorgen. Vielleicht fragen Sie sich, mit welchen Aufgaben Sie sich am besten darauf vorbereiten.

Seien Sie beruhigt, denn in diesem Artikel erfahren Sie, welche Übungsmethoden Sie schon heute anwenden können, um sich erfolgreich für den Test zu rüsten.

Lesen Sie, was für Schlussfolgerungen es gibt und wie Sie sie unterscheiden können. Dieser Beitrag verrät Ihnen nicht nur das, sondern reicht Ihnen auch sofort praktische Übungsmethoden und Aufgabenbeispiele mit an die Hand. Das wird Ihnen helfen, noch heute mit der Vorbereitung auf Ihren Test zu beginnen.

Das sind logische Schlussfolgerungen

Sie haben sich sicherlich schon einmal in der Situation befunden, dass Sie aus einer gegebenen Tatsache oder einer Beobachtung etwas geschlossen haben. Bei zwischenmenschlichen Beziehungen ist das leicht zu erklären. Stellen Sie sich vor, Sie sehen Ihre beste Freundin mit einem unbekannten Mann in der Stadt.

Beide wirken sehr vertraut miteinander und plötzlich beobachten Sie, wie die beiden sich umarmen. Sie sind sich darüber im Klaren, dass Ihre Freundin zurzeit Single ist. Sofort kommt der Gedanke in Ihnen auf, dass es sich um einen neuen Freund handeln muss und dass die beiden ein Paar sein müssen. Das ist Ihre Schlussfolgerung aus den gegebenen Informationen.

Aber ist diese Folgerung ihrerseits richtig? Könnte es sich nicht auch um einen entfernten Verwandten handeln oder einfach einen guten Freund, den Ihre Freundin schon lange Zeit nicht mehr gesehen hat?

Bei Schlussfolgerungen ist es so, dass Sie von einer gegebenen Information auf etwas Neues kommen. Sie versuchen, die Gegebenheit zu verstehen, indem Sie nicht nur auf äußere Umstände schauen, sondern auch das sehen, was mit eingeschlossen ist. Im oben genannten Fall wäre es die Kenntnis über die Ungebundenheit Ihrer Freundin.

Sie können dadurch Zusammenhänge verstehen, indem Sie zum Beispiel regelmäßige und wiederkehrende Phänomene beobachten oder Ähnlichkeiten sehen und mit Ihrem bereits vorhandenen Wissen auf etwas Unbekanntes schließen.

Mit der Fähigkeit zum schlussfolgerndem Denken sind Sie in der Lage, unterschiedliche Sachverhalte in Beziehung zueinander zu setzen, und dadurch zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Wenn Sie sich ansehen, wie Kinder in der Schule lernen, dann sehen Sie dort sehr oft, dass Ihr Lernhorizont schon dort durch Schlussfolgerungen und Logik erweitert wird. Sie bekommen eine Aufgabe mit einem gewissen Inhalt und erschließen sich aus den vorhandenen Informationen neue Inhalte.

Formen von Schlussfolgerungen

Es gibt insgesamt drei Hauptformen des schlussfolgernden Denkens, die unterschieden werden. Diese sollen im Folgenden kurz beschrieben werden.

Induktives Denken

Die Erfahrung ist hier der Ausgangspunkt. Mit dieser gelangen Sie zum Schließen eines allgemeinen Sachverhaltes. Sie gehen sozusagen vom Kleinen zum Großen. Das bedeutet, dass Sie Ihre bereits vorhandene Kenntnis auf etwas Neues anwenden.

Exempel:

  1. In den letzten Tagen wurden in der Schule alle rothaarigen Mädchen beklaut.
  2. Sina ist auch rothaarig und geht in die gleiche Schule.
  3. Also wird auch sie bald bestohlen.

Bei dieser Form des schlussfolgernden Denkens ist Vorsicht geboten. Denn es liegt die Gefahr nahe, dass Sie über die Informationen, die gegeben sind, hinausgehen und somit zu falschen Schlüssen kommen.

Deduktives Denken

Diese Form wird auch als logisches Schließen bezeichnet und ist auf Prämissen gegründet, aus denen eine Konklusion abgeleitet wird. Das ermöglicht das Anwenden eines allgemein bekannten Inhaltes auf eine neue Situation.

Exempel:

  1. Alle Kinder im Schwimmunterricht haben das Schwimmabzeichen erworben.
  2. Lukas war in diesem Unterricht mit dabei.
  3. Also hat auch Lukas das Schwimmabzeichen erworben.

Analoges Denken

Diesem Typ wird am wenigsten Zuverlässigkeit zugemessen. Eine Ähnlichkeit in manchen Aspekten wird auch auf eine Übereinstimmung in anderen Punkten übertragen.

Exempel:

  1. Susi und Sarah sind Zwillinge.
  2. Sie sehen sich in vielen Punkten sehr ähnlich.
  3. Deshalb sind Sie im Charakter auch ähnlich.

Diese Schlussfolgerung kann genauso gut falsch sein. Denn nur aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes der Mädchen darauf zu schließen, dass sie sich auch von ihrem Wesen her gleichen, ist mehr spekulativ als auf wirklichen Fakten beruhend.

Deswegen sind logische Schlussfolgerungen wichtig

Sie haben gelesen, dass bereits Kinder die Fähigkeit, logische Schlüsse zu ziehen, zum Lernen in der Schule benötigen. Ist es da verwunderlich, dass das mit dem Erwachsenenalter keineswegs aufhört? Denn auch wenn Sie erwachsen sind, benötigen Sie dieses Denkvermögen sowohl im Alltag als auch in Ihrem Beruf.

Schon allein bei dem Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit steht zu Beginn eine Prämisse, die dann im Lauf des Textes erörtert und später in Form einer Konklusion beantwortet wird. Das Wort „Schlussfolgerung“ kann demnach auch als „Fazit“, „Ergebnis“, „Folgerung“, „Konklusion“ oder „Resultat“ bezeichnet werden. Anhaltspunkte, die auf eine solche schließen lassen, sind beispielsweise diese Wörter: darum, deshalb, also, folglich, etc.

Es ist wichtig, dass Sie logisches Denken lernen. Das kann als Überbegriff gesehen werden und impliziert, dass Sie Informationen in einem Sachverhalt verstehen können, die nicht explizit genannt oder ersichtlich sind. Auch das Erkennen von Regelmäßigkeiten und Zusammenhängen oder die Übertragung von Bekanntem auf Unbekanntes ist für die Arbeitswelt und auch das private Leben vorteilhaft.

Wenn Sie zum Beispiel Sachbearbeiter in einer Kreditabteilung sind und einen neuen Kreditantrag bearbeiten sollen, dann ist dieser zwar an sich neu, aber Sie können Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse auf diese noch unbekannte Situation anwenden. Sie wissen, wie Sie vorgehen müssen und welche Dinge vorab zu prüfen sind, damit Sie zu einer Entscheidung kommen können.

Darum ist der Einstellungstest für viele Berufe wichtig

Da das schlussfolgernde Denken eng mit dem logischen Denkvermögen verknüpft ist, spielt es in den meisten Berufsgruppen eine große Rolle. Sowohl in kaufmännischen, technischen als auch sozialen Berufen ist es sehr wichtig, diese Fähigkeiten zu besitzen.

Deshalb ist dieses Thema auch grundlegender Bestandteil der meisten Einstellungstests. Denn Logik und logisches Schlussfolgern kann anhand unterschiedlicher Aufgaben sehr gut gemessen werden. Der Bewerber soll zeigen, dass er in der Lage ist, Beziehungen zwischen verschiedenen Sachverhalten herzustellen, Regeln und Muster zu erfassen und zu einem schlüssigen Ergebnis zu kommen.

Dabei wird nicht abgefragt, ob Ihre spezifischen beruflichen Eigenschaften für den Job ausreichend sind, sondern ob Sie ein Grundverständnis von Logik besitzen. Der Personaler möchte dadurch sehen, ob Sie auch schwierige Zusammenhänge erkennen können und wie schnell Ihre Auffassungsgabe ist.

Übungsmethoden

Sie können schon jetzt damit beginnen, Ihr logisches Denken und damit gleichzeitig Ihre Fähigkeit, Schlussfolgerungen ziehen zu können, zu trainieren. Wie sie das am besten tun, sehen Sie, wenn Sie weiterlesen:

Spiele

Um Ihr logisches und schlussfolgerndes Denken zu trainieren, können Sie Kreuzworträtsel lösen oder Sudoku spielen. Das regt Ihre Gedächtnisleistung an und hilft Ihnen, Zusammenhänge herzustellen. Vorteilhaft ist auch, dass Sie das gemeinsam mit Freunden oder Ihrer Familie tun können.

Bilder

Üben Sie die Analyse von Bildern. Schauen Sie sich genau an, was darauf zu sehen ist und bekommen Sie einen Blick fürs Detail. In manchen Tests sollen Sie Fotos begutachten und herausfinden, was bei diesen nicht schlüssig in das Gesamtbild passt und keinen Sinn ergibt. Sie bekommen zum Beispiel ein Bild aus der Natur mit vielen Pflanzen und Tieren darauf. Versteckt in einem Baum erkennen Sie einen Luftballon, der sich in den Ästen verfangen hat. Dieser ist es, den Sie entdecken sollen. Solche Bildaufgaben können Sie im Internet oder in Buchhandlungen finden.

Figuren

Figuren und Symbole einzuordnen kann auch Teil eines Logiktests sein. Machen Sie sich deshalb schon jetzt mit den Eigenschaften von Quadraten, Pyramiden etc. bekannt.

Online

Auch online gibt es zahlreiche Übungsmethoden, um das Lösungen von logischen Aufgaben zu trainieren. Wenn Sie ganz sicher sein möchten, dass Sie Ihren Einstellungstest auch bestehen, können Sie neben unterschiedlichen kostenlosen Beispielen auf dieser Seite auch diesen günstigen Online-Test erwerben. Hier bekommen Sie nicht nur die Lösungen, sondern auch Lösungswege und eine Auswertung geliefert. Anhand dieser können Sie Ihre Leistungen überprüfen und erkennen, woran Sie noch arbeiten müssen.

Typische Aufgaben im Einstellungstest

Im Logik Test bei Ihrer Eignungsprüfung bekommen Sie Aufgaben, die Ihre Fähigkeiten des logischen und schlussfolgernden Denkens überprüfen sollen. Beispiele für diese sind im Folgenden aufgeführt. Üben Sie regelmäßig, werden Sie bestimmt bestens vorbereitet sein.

Reihen fortsetzen

Diese Aufgabenstellung ist sehr häufig und soll Ihre Befähigung zum Erkennen von Mustern testen. Dabei folgen die Zahlen immer einem bestimmten Schema. Wichtig ist, dass nur die Grundrechenarten verwendet werden. Ein Muster für das Fortsetzen einer Zahlenreihe könnte dieses sein:

Setzen Sie die Reihe fort: 2, 4, 10, 28, 82…

Lösung: 244, denn das Beispiel folgt dem Muster: Zahl x 3 – 2;

Das bedeutet: 82 x 3 = 246, 246 – 2 = 244

Es gibt auch Aufgaben, in denen Sie Symbolreihen fortsetzen müssen. Meist geht es darum, kleine Details aufzuspüren und dadurch zu einem logischen Ergebnis zu kommen.

Wortgleichungen

Bei diesem Aufgabentyp ist eine Gleichung aus unterschiedlichen Wörtern vorgegeben. Sie müssen eine unvollständige Gleichung vervollständigen, indem Sie Zusammenhänge erkennen und zu einer Schlussfolgerung kommen.

Musterbeispiel: Laptop steht zu Tastatur wie Papier zu X; Frage: Was ist X?

Auswahlmöglichkeiten: Maus, Steckdose, Stift, Radiergummi, Schreibtisch

Lösung: Stift

Wochentage bestimmen

Diese Aufgabe ist ebenfalls nicht selten und sollte deshalb auch auf Ihrem Übungsplan stehen. Aussehen kann ein Beispiel wie folgt:

Gestern war Mittwoch: Welcher Tag ist dann übermorgen?

Lösung: Samstag, denn heute ist Donnerstag!

Schlussfolgerungen vorgegeben

Hier geht es beispielsweise darum, eine Aussage als wahr oder falsch einzuordnen.

Musterbeispiel:

  1. Im Büro verschwinden jeden Tag 20 Kugelschreiber.
  2. Tim sammelt in seiner Freizeit gerne Stifte.
  3. Deshalb muss Tim derjenige sein, der die Kugelschreiber entwendet.

Lösung: Bei dieser Schlussfolgerung geht man davon aus, Tim sei allein aufgrund seiner persönlichen Interessen ein Dieb. Diese Aussage zu treffen, ist anhand dieser Indizienlage falsch.

Es gibt noch weitaus mehr Bearbeitungsbeispiele, die Ihnen helfen können, gut auf den Auswahltest vorbereitet zu sein. So haben Sie neben diesen kostenlosen Übungen die Möglichkeit, den Eignungstest auf dieser Seite zu erwerben und mit diesem optimal für den Tag der Prüfungen gewappnet zu sein.

Sie haben in diesem Beitrag alles erfahren und gelesen, was Sie für eine Vorbereitung für den Aufgabenteil „Logische Schlussfolgerungen“ in Ihrem bevorstehenden Einstellungstest wissen müssen. Jetzt liegt es an Ihnen, heute noch mit den Übungen zu beginnen und das online Training zu absolvieren, das Sie mit Sicherheit bestens auf den Tag der Prüfung vorbereiten wird! Sehen Sie selbst!

Einstellungstest jetzt kaufen

€22,70Einmalzahlung
€22,70Einmalzahlung
  • 60 Fragen als PDF Datei & 106 Online Testfragen
  • inkl. Lösungswege & Auswertung
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Logisches Denken
  • Englisch
  • Erinnerungsvermögen
  • Konzentrationsvermögen
  • Kreatives Denk & Orientierungsvermögen
  • Räumliches Denkvermögen
  • kostenfreie Updates
  • sichere Zahlung über Digistore24
  • inkl. Support Mo-Fr.

Einstellungstest komplett

€37Einmalzahlung
€37Einmalzahlung
  • 540 Fragen als online Test im Mitgliederbereich
  • inkl. Lösungswege & Auswertung
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Logisches Denken
  • Englisch
  • Erinnerungsvermögen
  • Konzentrationsvermögen
  • Kreatives Denk & Orientierungsvermögen
  • Räumliches Denkvermögen
  • kostenfreie Updates
  • sichere Zahlung über Digistore24
  • inkl. Support Mo-Fr.