Einstellungstest EDV

Aktualisiert am 17. August 2023 von Ömer Bekar

Aktualisiert am 17. August 2023 von Ömer Bekar

Wer mehr als nur Anwenderkenntnisse besitzen muss, lernt sicherlich einen Beruf im zukunftsträchtigen Fachbereich der IT.

In beinahe jedem Stelleninserat stehen auf dem Wunschzettel des Unternehmens EDV- oder gar IT-Kenntnisse. In den allermeisten Fällen wie beispielsweise bei Ausbildungsberufen im kaufmännischen Bereich, bedeutet das, dass Anwenderkenntnisse in gängigen Programmen vorausgesetzt werden. Daneben gibt es noch spezielle Ausbildungsberufe im IT-Bereich, die mehr als nur klassische Anwenderkenntnisse fordern – sondern ein vertieftes Verständnis für die IT-Welt von den Bewerbern abverlangen. Was im Einstellungstest EDV abgefragt wird und für welche Berufe Sie mehr als nur IT-Grundwissen haben müssen, soll Thema dieses Beitrags sein.

Einstellungstest EDV

Für diese Ausbildungsberufe brauchen Sie mehr als nur Grundkenntnisse

Die bekannteste duale Ausbildung im IT-Bereich ist die zum/zur Fachinformatiker/-in. Diese Ausbildung wird mit den Schwerpunkten Anwendungsentwicklung oder Systemintegration angeboten, die folgende Tätigkeitsbereiche umfasst:

  • Beim Fachgebiet Anwendungsentwicklung stehen der Entwurf und die Realisierung von kundenspezifischen Softwarelösungen im Fokus. Nach einer entsprechenden Analyse stehen die Planung der entsprechenden IT-Systeme sowie die Schulung der Benutzer auf der To-do-Liste.
  • Beim Fachgebiet Systemintegration liegt das Hauptaugenmerk der Arbeit auf der Vernetzung von Soft- und Hardwarekomponenten. Auch hier findet nach der Entwicklung die Beratung und Schulung der Benutzer statt.
Andere Besucher lesen gerade ►  Einstellungstest IT

Weitere Berufe bei denen überaus gute Vorkenntnisse der EDV-Landschaft vorausgesetzt werden, sind diese:

  • die Ausbildung zum/zur Informatikkaufmann/-frau
  • die Ausbildung zum/zur IT-System-Elektroniker/-in
  • die Ausbildung zum/zur IT-System-Kaufmann/-frau

Die Berufsbezeichnung weist hier jeweils schon auf die entsprechenden Schwerpunkte hin, die im kaufmännischen Bereich oder in der IT liegen können.

 
  • Einstellungstest Komplettkurs für alle Berufe
  • Aktuelle Fragen aus diesem Jahr
  • Alle Testfelder vorhanden
  • Schritt-für-Schritt-Erklärungen aller Lösungen
  • Online sofort durchführbar
  • über 4500 aktuelle Fragen und Antworten

Zugang freischalten

 

Einblick in den Einstellungstest EDV mit dem Schwerpunkt „Allgemeinwissen EDV“

  1. Was hat EVA mit einem Computer zu tun? (Antwort: EVA steht in der EDV als Abkürzung für Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe. Damit wird das Prinzip der Datenverarbeitung beschrieben, nach dem ein Computer funktioniert. Für die Eingabe werden Tastatur und Maus benötigt, für die Verarbeitung der Prozessor und die Zentraleinheit und für die Ausgabe der Bildschirm bzw. der Drucker.)
  2. In welche Untergruppen lässt sich Software unterteilen, und welche Varianten von Systemsoftware gibt es? (Antwort: Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Software: Anwendungs- und Systemsoftware. Unter Anwendungssoftware fallen die Programme, die für die Ausübung einer bestimmten Aufgabe benötigt werden. So braucht beispielsweise eine Steuerfachangestellte ein bestimmtes Buchhaltungsprogramm. Systemprogramme hingegen werden wiederum unterteilt in Betriebs-, Kommunikations-, Datenbankverwaltungs- und Programmentwicklungssysteme.)
  3. RAM und ROM ist doch dasselbe, oder etwa nicht? (Antwort: Falsch. RAM und ROM sind beides Speicher, doch mit ROM wir der feste Speicher bezeichnet, mit RAM hingegen der Arbeitsspeicher. Und es gibt noch weitere Unterscheidungsmerkmale. ROM ist auch nach dem Ausschalten des Computers weiterhin verfügbar, der Inhalt ist indes unveränderbar. Das ist auch gut so, weil auf diesem Speicher die Inhalte abgelegt sind, die zum Starten und Betreiben des Computers nötig sind. RAM hingegen fällt unter die Kategorie „Schreib-Lese-Speicher“. Das heißt, dass er zur Ablage von Speicherinhalten dient.)
  4. Wie lautet die Bezeichnung der Blöcke einer Computer-Tastatur? (Antwort: Eine Computertastatur ist viergeteilt. Neben dem klassischen Schreibmaschinenblock gibt es noch einen Steuerblock, einen numerischen Tastenblock sowie Funktionstasten auf einer Tastatur.)
  5. Wie erzeugt ein PC Buchstaben und Zeichen? (Antwort: Viele bezeichnen es als Geheimschrift, doch im Fachjargon wird es „Dualsystem“ genannt.)
  6. Wofür steht die Abkürzung DSL? (Antwort: Digital Subscriber Line heißt abgekürzt DSL.)
  7. Was ist nötig für einen funktionierenden Internetzugang? (Antwort: Ein Computer, ein passendes Zugangsgerät wie etwa ein Modem oder ein Router, ein Online-Dienst oder ein Internetdienstanbieter sind nötig, damit das Internet eingerichtet und zum Laufen gebracht werden kann.)

Einblick in den Einstellungstest EDV mit dem Schwerpunkt „Fachwissen EDV“

  1. Stellen Sie eine Funktion zur Berechnung der Fakultät von (n!) auf. Gefragt ist nach der iterativen Funktion von (n!). (Antwort:
    function ifak (n:integer):integer;
    var erg,i:integer;
    begin
    erg:=1;
    for i:=1 to n do erg:=erg*i;
    result:=erg;
    end; )
  2. Definieren Sie detailliert, wann eine Prozedur oder eine Funktion rekursiv ist. Beschreiben sie sowohl den Basis- als auch den Rekursionsfall. (Antwort: Das Adjektiv „rekursiv“ wird bemüht, um eine Prozedur oder eine Funktion zu bezeichnen, die sich selbst mit kleinerem Argument aufrufen. Von einem Rekursionsfall wird gesprochen, wenn die Funktion sich mit verringerter Problemgröße aufruft. Der Basisfall hingegen liefert einen vorab festgelegten Rückgabewert.)
  3. Stichwort: Binärsystem. Wie heißt die kleinste Einheit dessen und welche Möglichkeiten können so ausgedrückt werden? (Antwort: Die Formel der kleinsten Einheit des Binärsystems lautet 1∙20=1. Die Grundlage des Binärsystems ist die Zahl 2. Statt der einzelnen Ziffern von 0 bis 9 werden nur die Ziffern 1 und 0 verwendet. So dient das binäre System dazu, im Computer Informationen darzustellen.)

Wer sollte sich wie auf den Einstellungstest EDV vorbereiten?

Grundsätzlich gibt es wohl keinen Beruf, bei dem nicht irgendwann einmal am Computer gearbeitet werden muss. Infolgedessen ist ein Mindestmaß an EDV-Kenntnissen sicherlich für jeden Ausbildungsberuf wichtig. Sie vermuten genau darin Ihre Schwachstelle? Dann empfehlen wir Ihnen mit diesem Einstellungstests für alle Berufe zu trainieren. Was Sie dabei erwartet ist Folgendes:

  • Die 64 häufigsten Fragen aus allen Ausbildungsberufen inklusive Lösungsmaterial.
  • Fragen und Antworten zu klassischen Schulfächern wie etwa Mathematik, Deutsch und Englisch.
  • Fragen zu abstrakteren Inhalten aus dem Bereich kreatives, logisches und visuelles Denken.
  • Praxisorientierte Aufgaben wie etwa Fragen zur Konzentrationsgabe oder zum Erinnerungsvermögen.
  • Fragen zum Allgemeinwissen, worunter in diesem Fall auch die Fragen aus dem Bereich EDV und IT fallen.
Andere Besucher lesen gerade ►  Einstellungstest IT

Haben Sie sich indes schon für die fachspezifische Ausbildung zum Fachinformatiker entschieden, können Sie sich auch gezielt auf den Einstellungstest Fachinformatiker vorbereiten. Allgemeinwissen, Fachwissen, Mathematik, Englisch, Deutsch sowie visuelles und logisches Denkvermögen und Konzentrationsfähigkeiten sind hierbei die Hauptkategorien, die bei angehenden Fachinformatikern geprüft werden, bevor sie die Ausbildung beginnen dürfen.

Darum den Einstellungstest EDV absolvieren!

Die Durchfallquote bei Einstellungstests liegt zwischen 30 und 60 Prozent – je nach Beruf. Je beliebter der Ausbildungsberuf ist, desto schwieriger ist der Test, desto strenger sind die Regeln und desto höher ist die Durchfallquote. Ob Berufe im Bereich EDV und IT beliebt sind? In jedem Fall, denn dabei handelt es sich um erfolgversprechende Zukunftsbranchen. Sichern Sie sich daher die besten Voraussetzungen, um den Einstellungstest EDV auch bestehen zu können und trainieren Sie mit diesem Einstellungstests für alle Berufe. Die Zahlen sprechen nämlich auch hierbei für sich, denn 91 Prozent derer, die mit unserem Einstellungstest trainieren, bestehen auch den Einstellungstest.

Bildnachweis: Kadmy/fotolia.com

Wer schreibt hier?

Herzlich willkommen auf einstellungstest-fragen.de! Mein Name ist Ömer Bekar Seit 2004 bin ich in der Branche der Eignungsdiagnostik tätig. Wir sind kein Verlag, sondern direkt aus der Praxis kommende Experten. Wir gestalten Eignungsauswahlprozesse für Behörden, Unternehmen und Schulen. Mit uns hast du Partner an der Seite, der zahlreiche Einstellungstests mit tausenden von Teilnehmern für Berufe wie Polizei, Verwaltung und viele andere durchgeführt hat. Wir haben Bewerber qualifiziert für die wichtigsten Unternehmen und Behörden, einschließlich der drei bekanntesten Telekommunikationsunternehmen in Deutschland. Auf unserer Plattform bieten wir dir zielgenaue und effektive Vorbereitungskurse an, die auf valide Erhebungen und wissenschaftlich fundierte Testverfahren basieren. Vertrau auf unsere Erfahrung und bereite dich mit uns optimal vor!

Einstellungstest üben

Das Einstellungstest-Übungsmodul bietet eine umfassende Vorbereitung auf Einstellungstests für verschiedene Berufe. Es beinhaltet Übungen zu

  • Symbolerkennung
  • Stadtplan-Interpretation
  • Mathematik
  • logischem Denken
  • Sprachkenntnissen in Englisch und Deutsch
  • sowie EDV und IT.

Dieser kostenpflichtige Kurs deckt alle relevanten Themenbereiche ab, um die Teilnehmer optimal auf Einstellungstests vorzubereiten.

Modul: Mathematik & Logik

Die aufgeführten Themen sind ein kleiner Auszug aus dem umfangreichen, kostenpflichtigen Kurs „Einstellungstest-Trainingscenter für alle Berufe“. Sie decken wichtige Bereiche ab, die in Einstellungstests für verschiedenste Berufsfelder relevant sind und bieten eine solide Grundlage für eine erfolgreiche Vorbereitung.

Modul: Sprachkenntnisse

Dies ist ein kleiner Auszug aus dem umfassenden, kostenpflichtigen Kurs “Einstellungstest-Trainingscenter für alle Berufe“. Die Themen Deutsch, Englisch und Rechtschreibung sind essentiell für eine Vielzahl von Berufen und stellen einen wichtigen Teil der Vorbereitung auf Einstellungstests dar. Dieser Kurs bietet eine gezielte Vorbereitung in diesen und weiteren relevanten Bereichen.

Modul: Wissen & Kreativität

Dies ist nur ein kleiner Teil aus unserem kostenpflichtigen Kurs “Einstellungstest-Trainingscenter für alle Berufe“, der eine umfassende Vorbereitung auf Einstellungstests in verschiedenen Berufsfeldern bietet.

Modul: EDV & Technik

  • Einstellungstest EDV: Testet grundlegende bis fortgeschrittene Kenntnisse in EDV und Computertechnologien.
  • Einstellungstest IT: Spezialisierte Fragen und Aufgaben zur Überprüfung von IT-Wissen und -Fähigkeiten.
  • Einstellungstest Technik: Bewertet technisches Verständnis und Fähigkeiten in verschiedenen technischen Disziplinen.

Diese Themen sind ein kleiner Ausschnitt aus unserem umfangreichen, kostenpflichtigen Kurs “Einstellungstest-Trainingscenter für alle Berufe“. Sie decken spezifische Bereiche wie EDV, IT und Technik ab, die für zahlreiche berufliche Einstellungstests von Bedeutung sind.

Modul: Fachgebiete

Diese Auswahl an Themen stellt einen kleinen Teil unseres “Einstellungstest-Trainingscenter für alle Berufe” dar. Der Kurs bietet einen tiefen Einblick in Fachgebiete wie Chemie, Verwaltung, Geschichte und mehr, umfassend aufbereitet, um Bewerber optimal auf Einstellungstests in verschiedenen Berufsfeldern vorzubereiten.