Mit einem psychologischen Einstellungstest werden wohl die wenigsten konfrontiert, denn dieser ist in aller Regel für die Berufsgruppen, die im Berufsalltag über ein ganz besonders stabiles, psychisches Nervenkostüm verfügen müssen. Klassischerweise werden künftige Mitarbeiter im sozialen und medizinischen Bereich mit einem psychologischen Einstellungstest konfrontiert, weil sie immer einen klaren Kopf bewahren müssen und sich darüber auch klar sein müssen, wie sie einen Ausgleich zum emotional anstrengenden Berufsalltag finden. Auch wer sich in einer leitenden Stelle im Finanzwesen bewirbt, kann mit einem psychologischen Einstellungstest konfrontiert werden – um deutlich zu machen, dass der die Verantwortung für große Geldsummen auch tragen kann. Polizisten, Feuerwehrleute und Justizangestellte müssen ebenfalls Charakterstärke beweisen. Mit Blick auf diese besondere Form des Einstellungstests wird auch klar, dass es sich dabei nicht etwa um einen Test handelt, der seitens des Unternehmens selbst ausgeklügelt werden konnte. Nein. Der psychologische Einstellungstest ist aus der Feder eines Psychologen.

Psychologischer Einstellungstest

Variantenvielfalt beim psychologischen Einstellungstest

Der psychologische Einstellungstest ist kein Test, auf den man sich vorbereiten kann, sondern vielmehr wird das Testergebnis Ihnen final zeigen, ob Sie sich für den richtigen Beruf entschieden haben. Häufig werden auch Mitarbeiter im Rahmen der Personalentwicklung mit einem psychologischen Test konfrontiert, um zu sehen, wo die persönlichen Stärken des Mitarbeiters liegen und in welcher Position er vielleicht gut aufgehoben wäre. Die folgende Tabelle zeigt einige Varianten des psychologischen Einstellungstests auf:

Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung Dieser Test wird Fach- und Führungskräften vorgelegt, die entweder berufstätig oder auf der Suche nach einer Anstellung sind. Im Fokus stehen dabei die Faktoren Stabilität, Dominanz, Kooperation, Sozialkompetenz, Disziplin und Engagement. Ein Blick in die Praxis zeigt, dass 46 Aussagen binnen zehn Minuten bewertet werden müssen.
Der Big Five Persönlichkeitstest Grundlage dieses Tests war eine Auswertung von Facebook-Likes mit Blick auf bestimmte Charakterzüge. Diese sind Gewissenhaftigkeit, Verträglichkeit, Offenheit, Introversion/Extroversion, Emotionalität. Insgesamt werden dabei 72 Fragen gestellt. Dieser Test ein klassischer Test der Psychologie, der die Eigenschaften eines Menschen aufzeigen und klassifizieren soll. Der Test, der online verfügbar ist, ist nur ein Ausschnitt des großen, psychologischen Tests.
Reiss Profile basieren auf der Klassifikation der Motive Die reduzierte Auswahl an Motiven, nach denen Menschen agieren, hat Steven Reiss auf 16 Stück festgelegt: Ruhe, Idealismus, Aktivität, Ehre, Essen, Sparen, Eros, Ordnung, Rache, Anerkennung, Status, Neugier, Familie, Unabhängigkeit, Beziehungen und Macht. Wie deutlich die Ausprägung jeweils ist, soll der entsprechende Test zeigen.
Das Gallup-Prinzip untersucht die Ausprägung der Stärken Der Test, der online verfügbar ist, richtet sich an Führungskräfte. Beim in der Lektüre beschriebenen Gallup-Prinzip bestimmen die individuellen Stärken einer Person den psychologischen Test, denn gemäß deren Stärken Menschen einzusetzen, hilft dem Unternehmen und den Mitarbeitern gleichermaßen. Der dazugehörige Test ist der StrengthsFinder, der aufzeigt, worin die Person gut ist und wo es (wenn möglich) nachzujustieren gilt.

Warum ist der psychologische Einstellungstest von solch großer Bedeutung?

Um das Schreckgespenst „psychologischer Einstellungstest“ seiner Grausamkeit zu berauben, sei vorweg gesagt: Es gibt bei diesem Test keine Form der Vorbereitung, die einen glatten Durchmarsch ermöglicht. War beim Einstellungstest Situationsentscheidungen oder beim Einstellungstest Persönlichkeitsentscheidungen noch annähernd absehbar, warum welche Frage gestellt wurde, ist dies bei einem professionell erarbeiteten psychologischen Einstellungstest nicht möglich. Zu abstrakt sind die Mechanismen und Auswertungsschemata, die im Hintergrund ablaufen. Spannend bleibt nun noch die Frage, warum Unternehmen psychologische Einstellungstests durchführen. Ein Headhunter steht dazu Rede und Antwort:

Begegnet Ihnen in Ihrer Arbeit heute noch häufig, dass psychologische Einstellungstests durchgeführt werden?

Headhunter: „Das ist ganz klar abhängig von der Branche und von der Position.“

Und wer muss heute mit einem psychologischen Einstellungstest rechnen?

Headhunter: „Krankenschwestern, Krankenpfleger, Altenpfleger, Erzieher und all diejenigen, die mit Menschen umgehen müssen, die werden mit einem psychologischen Einstellungstest konfrontiert – und das ist inhaltlich auch der richtige Ansatz. Denken Sie nur einmal daran, dass ein Altenpfleger selbst labil ist. Er könnte den Tod eines Menschen, den er gepflegt hat, vermutlich nicht verarbeiten.“

Also könnte man den psychologischen Einstellungstest in diesem Zusammenhang als Hilfestellung betrachten?

Headhunter: „Ja, bestimmt. Problematischer ist nur, dass es sich ja grundsätzlich nur um eine Momentaufnahme handelt und keiner davor gefeit ist, im Laufe des Lebens psychisch labil zu werden. Das kommt heute leider viel zu häufig vor.“

Ist das der Grund, warum immer häufiger auf psychologische Einstellungstests im Rahmen der Personalentwicklung gesetzt wird?

Headhunter: „Das mag sein. Allerdings gibt es auch noch zig andere Gründe, warum man sich heute im modernen Personalmanagement darum bemüht, sich mit den Mitarbeitern deutlicher auseinanderzusetzen. Ich möchte nun nicht behaupten, dass es Angestellten kontinuierlich schlechter (er)geht, wohl aber wird der Druck auf sie zusehends größer und da ist es durchaus sinnvoll, einen psychologischen Test zur Hilfe zu nehmen, um überhaupt einmal eine Idee davon zu bekommen, wo der Mitarbeiter sinnvoll und gut und effizient arbeiten kann.“

Auch eine Möglichkeit, charakterlose Führungskräfte auszuhebeln?

Headhunter: „Dieses Bild ist doch ganz schön drastisch. Natürlich muss eine Führungskraft heute mehr können als anno dazu mal. Wichtig ist in diesem Zusammenhang vor allem, dass sie fachlich und menschlich fit ist – und weiß, was Führung eigentlich bedeutet.“

Und was bedeutet Führung in Ihren Augen heute?

Headhunter: „Führung ist eine der größten Herausforderungen im Geschäftsleben. Diejenigen, die in einem traditionellen Familienunternehmen in die Führung hineinwachsen, haben es in meinen Augen noch einfacher als diejenigen, die eine Management-Ausbildung genossen haben und weder fachlich noch praktisch für die Aufgabe als Führungskraft vorbereitet wurden. Und Sie werden lachen: Die meisten psychologischen Tests werden heute in Führungskräftekreisen durchgeführt.“

Wer ist dafür verantwortlich bzw. wer führt diese durch?

Headhunter: „Nicht selten holen sich Führungskräfte Unternehmensberater mit an Bord, die ihnen bei Umstrukturierungen helfen. Und wenn schon vieles neu gemacht werden soll, ist es auch wichtig, es richtig zu machen. Allerdings kann kein Chef wirklich in den Kopf seiner Mitarbeiter hineinblicken.“

Spannendes Thema. Und was raten Sie denjenigen, die in einem regulären Auswahlverfahren mit dem psychologischen Einstellungstest konfrontiert werden?

Headhunter: „Ehrlich zu sein. Das ist der beste Tipp. Psychologische Einstellungstests sind meist so undurchsichtig, dass niemand die Chance hat, zu durchschauen, ob nicht ein paar Fragen weiter eine Fangfrage lauert. Daher rate ich jedem dazu, ehrlich zu sein. Zudem würde ich jedem empfehlen nachzufragen, ob er das Ergebnis des Tests einsehen darf. Es sollte für jeden interessant sein, etwas über sich selbst zu erfahren.“

Einstellungstest für alle Berufe

€22,70Einmalzahlung
€22,70Einmalzahlung
  • 30 Fragen als PDF Datei & 106 Online Testfragen
  • inkl. Lösungswege & Auswertung
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Logisches Denken
  • Englisch
  • Erinnerungsvermögen
  • Konzentrationsvermögen
  • Kreatives Denk & Orientierungsvermögen
  • Räumliches Denkvermögen
  • kostenfreie Updates
  • sichere Zahlung über Digistore24
  • inkl. Support Mo-Fr.

Einstellungstest für alle Berufe (zertifiziert)

€37Einmalzahlung
€37Einmalzahlung
  • 540 Fragen als online Test im Mitgliederbereich
  • inkl. Lösungswege & Auswertung
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Logisches Denken
  • Englisch
  • Erinnerungsvermögen
  • Konzentrationsvermögen
  • Kreatives Denk & Orientierungsvermögen
  • Räumliches Denkvermögen
  • kostenfreie Updates
  • sichere Zahlung über Digistore24
  • inkl. Support Mo-Fr.