Einstellungstest Verwaltung

Grundsätzlich sind Verwaltungsbeamte in den Verwaltungsbehörden von Bund, Ländern und Kommunen tätig und übernehmen Aufgaben in den Bereichen Personal, Haushalt, Organisation oder Beschaffung. Dabei unterscheiden sich die konkreten Aufgaben darin, ob der Beamte im mittleren oder im gehobenen Dienst tätig ist. Beamte im mittleren Verwaltungsdienst übernehmen überwiegend Aufgaben im Sinne von Sachbearbeitern, beispielsweise in Form von Erteilung von Auskünften, Auftragsbearbeitungen, der Festsetzung von Gebühren und Ausfertigungen von Bescheiden oder der Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Beamte im gehobenen und höheren Dienst nehmen als Sachbearbeiter in erster Linie Fach- und Führungsaufgaben wahr. Zu den Einstellungsvoraussetzungen gehört zum einen die Erfüllung der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen und zum anderen ein erfolgreich absolvierter Einstellungstest.

Einstellungstest starten

Um vernünftige und verwertbare Ergebnisse zu erzielen, solltest Du Dich genau auf die Fragen konzentrieren. Nimm diesen Test ernst, denn dieser Test geht ins Eingemachte.

  • Der Einstellungstest für eine Beamtenlaufbahn in der Verwaltung wird hauptsächlich schriftlich durchgeführt, wobei die Art, der Umfang und die inhaltliche Gestaltung letztlich den einzelnen Bundesländern obliegen und sich auch nach der Laufbahngruppe richten.
  • Zu den wichtigsten Elementen des Einstellungstests gehört der Deutschtest, denn ein versierter, stilsicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift gehört zu den elementaren Grundvoraussetzungen. Hierzu werden unterschiedliche Aufgaben gestellt, zum einen in Form von Auswahlfragen hinsichtlich Rechtschreibung, Pluralformen, Synonymen oder Wortbedeutungen, zum anderen in Form eines Diktats oder Aufsatzes. Beliebt sind zudem Lückentexte sowie Fragen zu einem vorliegenden Text oder die Aufforderung zu einer inhaltlichen Zusammenfassung dieses Textes. Im Zuge der Vorbereitung sollte der Schwerpunkt auf den neuen Rechtschreibregeln liegen, denn diese dienen im Regelfall als Messgröße für die Bewertung der erbrachten Leistungen.
  • Ein weiterer Bestandteil des Einstellungstests ist ein Mathematiktest. Hierbei werden Aufgaben gestellt, die mithilfe der Grundrechenarten, Prozent-, Zins- und Bruchrechnungen oder unter Anwendung des Dreisatzes zu lösen sind.
  • Klassischerweise sieht der Test Fragen aus dem Bereich der Allgemeinbildung vor. Diese Fragen werden meist als Auswahlfragen gestellt, wobei die Themenschwerpunkte bei Politik, Staat und Gesellschaft liegen. Fachbezogene Fragen werden zwar meist ebenfalls gestellt, allerdings nur in vereinfachter Form. Zudem wird das Wissen in weiteren Bereichen wie beispielsweise Geschichte, Kunst und Kultur oder Geographie abgefragt. Insgesamt ist es sehr ratsam, die aktuellen Nachrichten im Vorfeld des Tests aufmerksam zu verfolgen, da diese nicht nur eine wertvolle Informationsquelle, sondern zeitgleich auch häufig Thema für weitere Fragen sind.
  • Der sogenannte Intelligenztest beinhaltet Aufgaben, die das Konzentrationsvermögen, die Merkfähigkeit und das logisch-analytische Denkvermögen untersuchen. Typische Aufgabenstellungen sehen das Fortsetzen von Zahlenreihen, das Überprüfen von Listen oder Tabellen, das Ziehen von Schlussfolgerungen oder das Zuordnen von Grafiken vor, beliebt sind zudem Merk- und Schätzaufgaben. Diese im Grunde einfachen Aufgaben kennzeichnen sich dadurch, dass sie innerhalb einer kurzen Zeit gelöst werden müssen. Insofern sollte der Bewerber die Aufgabenstellung genau lesen und zunächst alle überflüssigen Informationen und falschen Antwortmöglichkeiten streichen.
  • Da die Tätigkeit in der Verwaltung zum überwiegenden Teil mithilfe des Computers durchgeführt wird, sehen einige Tests einen Computertest vor. Hierbei geht es in erster Linie darum, die Grundkenntnisse im Umgang mit Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogrammen zu überprüfen.

Einstellungstest Verwaltung

1. Welche Schreibvarianten sind zulässig?

einstellungstest-verwaltung

 

2. Bitte korrigieren Sie die Wörter nach den neuen Rechtschreibregeln.

 

Galopprennbahn =
Delphin =
Kommunikation=
Schiffahrtsstraße=
Vagabund=

 

3. Wie geht die Zahlenreihe weiter? 4 12 3 9 0 ?

 

a) -1
b) 0
c) 1
d) 2

 

4. Frau Klein schreibt langsamer als Frau Müller. Frau Müller tippt schneller als Frau Jung. Frau Jung und Frau Fischer schreiben im gleichen Tempo. Frau Müller tippt schneller als Frau Fischer, aber Frau Fischer schreibt schneller als Frau Klein. Wer schafft die meisten Anschläge?

a) Frau Klein
b) Frau Müller
c) Frau Jung
d) Frau Fischer

 

5. Herr Jung hat eine Urlaubsreise gebucht, die 1560 Euro kostet. Da er sich absichern möchte, schließt er eine Reiseversicherung ab, die 7% des Reisepreises kostet. Wie hoch ist die Prämie für die Versicherung?

Lösung: ____________?

 

6. Wie hieß der erste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland?

 

a) Heinrich Lübke
b) Theodor Heuss
c) Gustav Heinemann
d) Walter Scheel

 

7. Wie heißt der gegenwärtige Bundesminister für Wirtschaft und Technologie?

 

a) Olaf Scholz
b) Wolfgang Tiefensee
c) Michael Glos
d) Sigmar Gabriel

 

8. Wie heißt der Zinssatz, der bei der Verpfändung von Wertpapieren von der Notenbank festgesetzt wird?

 

a) Union
b) Lombardsatz
c) Skala
d) Passiva

 

9. Bei welcher Stadt handelt es sich nicht um eine Landeshauptstadt?

 

a) München
b) Potsdam
c) Düsseldorf
d) Frankfurt am Main

 

10. Wer war der Autor von „Die Dreigroschenoper”?

 

a) Georg Büchner
b) Günter Grass
c) Bertold Brecht
d) Heinrich Böll

Einstellungstest Verwaltung Lösungen:

1.) b
2.) Galopprennbahn, Delfin, Kommunikation, Schifffahrtsstrasse, Vagabund
3.) b (Lösung mal 3, minus 9)
4.) b
5.) 109,20 Euro
6.) b
7.) c
8.) b
9.) d
10.) c

In den Newsletter eintragen und den kompletten Einstellungstest als PDF per E-Mail erhalten