Jetzt mal Hand aufs Herz, wie viel Klebezettel in Leuchtfarben zieren Ihren Kühlschrank oder Ihren Schreibtisch? Einige!? Dann ist das wohl ein sicheres Zeichen dafür, dass es um Ihre Gedächtnisleistung und Ihr Erinnerungsvermögen nicht sonderlich gut bestellt ist. Doch wir verraten Ihnen etwas: Das ist mit Blick auf den Einstellungstest ganz und gar nicht gut, denn dabei steht Ihr Gedächtnis auf dem Prüfstand – und das in fast jedem Beruf (wie ein Blick in den Einstellungstest für alle Berufe verrät). Warum ein Gedächtnistest durchgeführt wird, möchten wir Ihnen gerne an diesem Beispiel erklären: Stellen Sie sich einmal vor, Sie haben einen neuen Kollegen, dem Sie die Arbeitsschritte von der Pike auf beibringen müssen. Wie würde es Ihnen gefallen, wenn Sie tagtäglich wieder nun Null beginnen müssten, weil das Erinnerungsvermögen und die Merkfähigkeit Ihres neuen Kollegen gen Null geht und er sich einfach nichts merken kann. Wir verraten Ihnen etwas: Sie würden verrückt werden, wenn Sie nach dem Sisyphos-Prinzip tagein, tagaus dieselben Dinge erklären müssten. Und genau aus diesem Grund wird den Einstellungstest nur bestehen, wer im Gedächtnistest überzeugen kann.

Gedächnistest: Diese Übung bringt Sie nach vorne

Gedächtnistest, Übungsaufgabe Nummer 1

Ausnahmsweise möchten wir Ihnen heute nicht zuerst vorführen, was Sie nicht können, sondern gleich mit der ersten Trainingseinheit beginnen, um Ihre Gedächtnisleistung (ja, diese ist trainierbar!) wieder auf Vordermann zu bringen. Prägen Sie sich dazu die folgende Tabelle gut ein:

Sascha Rindersteak Kohlrabi VW Golf Paragliding
Melanie Hühnchen Karotten Opel Adam Reiten
Renate Ente Tomaten Audi A4 Lesen
Florian Schwein Kartoffeln Dacia Duster Fußball
Felix Hackfleisch Lauch Jeep Angeln

Nun scrollen Sie so weit nach oben, dass Sie die Tabelle nicht mehr sehen können und beantworten rein aus dem Gedächtnis heraus die folgenden Fragen:

Aufgabe 1: Wie viel Gemüsesorten begannen mit dem Buchstaben „K“? (Antwort: Drei Gemüsesorten begannen mit dem Anfangsbuchstaben „K“. Kohlrabi, Karotten und Kartoffeln.)

Aufgabe 2: Wer fährt einen Geländewagen? (Antwort: Florian fährt einen Dacia Duster und Felix fährt einen Jeep.)

Aufgabe 3: Wer hat sich nicht für eine spezielle Fleischsorte ausgesprochen? (Antwort: Felix. Er hat Hackfleisch gewählt und das kann aus Rind- oder Schweinefleisch bestehen.)

Aufgabe 4: Nennen Sie die aufgeführten Hobbys in alphabetischer Reihenfolge. (Antwort: Angeln, Fußball, Lesen, Paragliding, Reiten.)

Aufgabe 5: Wie viele „e“s gibt es in allen Namen zusammengerechnet? (Antwort: Es gibt insgesamt vier „e“s: zwei im Namen Melanie und zwei im Namen Renate.)

Gedächtnistest, Übungsaufgabe Nummer 2

Stellen Sie sich vor, dass Sie an einer öffentlichen Einrichtung eine bürokratische Angelegenheit erledigen müssen. Da die Warteschleifen sonst utopisch lang wären, werden die Wartenden in verschiedene Zimmer zitiert. In jedem Zimmer werden nur die Fälle mit dem entsprechenden Anfangsbuchstaben im Namen behandelt. Die Zimmer sind mit den folgenden Buchstabenreihen  überschrieben:

Zimmer 1 Zimmer 2 Zimmer 3 Zimmer 4 Zimmer 5 Zimmer 6 Zimmer 7
A bis E F bis J K bis N O bis Q R bis T U bis W X bis Z

Prägen Sie sich die Zimmer und ihre entsprechenden Buchstaben binnen zwei Minuten ein. Dann scrollen Sie die Tabelle so weit nach oben, dass Sie sie nicht mehr sehen können und helfen diesen Wartenden bei der Zuweisung Ihrer Zimmer.

Aufgabe 1: In welchem Raum wird Herrn Saridori geholfen? (Antwort: Herr Saridori muss ins Zimmer Nummer 5.)

Aufgabe 2: In welchem Raum wird Frau Lysander geholfen? (Antwort: Frau Lysander muss ins Zimmer Nummer 3.)

Aufgabe 3: In welchem Raum wird Herrn Caspari geholfen? (Antwort: Herr Caspari muss ins Zimmer Nummer 1.)

Aufgabe 4: In welchem Raum wird Frau Zeppelin geholfen? (Antwort: Frau Zeppelin muss ins Zimmer Nummer 7.)

Aufgabe 5: In welchem Raum wird Herrn Garibaldi geholfen? (Antwort: Herr Garibaldi muss ins Zimmer Nummer 2.)

Gedächtnistest, Übungsaufgabe Nummer 3

Wer sich auf eine Ausbildungsstelle als Koch oder eine entsprechende Festanstellung bewirbt, könnte ebenfalls mit dieser Aufgabe konfrontiert werden: Stellen Sie sich vor, der Küchenchef hat eine ganz spezielle Aufgabe für Sie und diese beinhaltet das Herstellen einer Sauce Hollandaise. Nur für zwei Minuten dürfen Sie einen Blick auf die folgende Rezeptur werfen. Dann müssen Sie das Rezept für die Sauce Hollandaise niederschreiben. Testen Sie Ihre Gedächtnisleistung und schummeln Sie nicht. Hier kommt das Rezept. Nach zwei Minuten scrollen Sie dieses außerhalb Ihres Sichtbereiches und schreiben auf, was Sie sich von der Zutatenliste und dem Rezept merken konnten.

Das sind die Zutaten für eine leckere Sauce Hollandaise, die ein Muss zu fast jedem Spargelgericht ist: 1/8 Liter Weißwein, drei Estragonblätter, ein Lorbeerblatt, vier Pfefferkörner, eine Zwiebel, 250 Gramm Butter, drei bis vier Eigelb, Zitronensaft sowie Salz, Pfeffer und Zucker.

Und so wird’s gemacht: Zwiebel, Weißwein, Estragon, Pfeffer und das Lorbeerblatt werden zum Kochen gebracht. Diese Zutaten dürfen so lange köcheln, bis nur noch etwa vier Esslöffel der Flüssigkeit übrig sind. Das nennt man dann im Fachjargon eine „Weinweinreduktion“. Diese wird durch ein Sieb gegossen und mit dem Eigelb und einer Prise Salz schaumig geschlagen. Die Butter wird erwärmt und tropfenweise zum Eigelb gegeben. Abgeschmeckt wird die Soße mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker.

Für den Gedächtnistest kann überall trainiert werden

Es ist ein wenig wie mit dem verhassten Bauchmuskeltraining: Wer an der Kasse vom Supermarkt steht und dabei den Bauch anspannt, trainiert dabei bereits die Bauchmuskeln. Wer möchte kann auch die Armmuskulatur trainieren, in dem der Einkaufswagen langsam am Griff nach oben gedrückt und wieder herabgelassen wird. Ähnlich ist das auch bei einem Gedächtnistest – und dabei können wir in punkto Training direkt im Supermarkt bleiben, denn der Einkaufszettel ist das beste Werkzeug, um einen Gedächtnistest durchzuführen.

Und das geht so: Notieren Sie das, was Sie benötigen zuhause auf einem Zettel. Dann versuchen Sie, sich diesen einzuprägen. Nehmen Sie sich dafür ruhig zwei bis drei Minuten Zeit. Einfacher wird’s, wenn Sie die benötigten Lebensmittel gedanklich so sortieren, wie Sie auch durch den Supermarkt laufen. Dann packen Sie den Einkaufszettel in Ihre Hosentasche – dort bleibt er auch. Versuchen Sie bewusst einkaufen zu gehen und haken Sie gedanklich all das ab, was Sie von Ihrem Einkaufszettel bereits im Einkaufswagen haben. Sie sind sich sicher, nun alles eingeladen zu haben? Dann dürfen Sie anhand des Einkaufszettels den Inhalt Ihres Einkaufswagens überprüfen. Haben Sie sich nicht an alles erinnern können, üben Sie gleich beim nächsten Einkauf erneut.

Einstellungstest für alle Berufe

€22,70Einmalzahlung
€22,70Einmalzahlung
  • 30 Fragen als PDF Datei & 106 Online Testfragen
  • inkl. Lösungswege & Auswertung
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Logisches Denken
  • Englisch
  • Erinnerungsvermögen
  • Konzentrationsvermögen
  • Kreatives Denk & Orientierungsvermögen
  • Räumliches Denkvermögen
  • kostenfreie Updates
  • sichere Zahlung über Digistore24
  • inkl. Support Mo-Fr.

Einstellungstest für alle Berufe (zertifiziert)

€37Einmalzahlung
€37Einmalzahlung
  • 540 Fragen als online Test im Mitgliederbereich
  • inkl. Lösungswege & Auswertung
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Logisches Denken
  • Englisch
  • Erinnerungsvermögen
  • Konzentrationsvermögen
  • Kreatives Denk & Orientierungsvermögen
  • Räumliches Denkvermögen
  • kostenfreie Updates
  • sichere Zahlung über Digistore24
  • inkl. Support Mo-Fr.