Natürlich fragen Sie sich nun, warum wir seitens der Redaktion zwei Beiträge geplant haben – einen zum Thema Einstellungstest Vorbereitung und einen zum Thema Einstellungstest Training. Das verraten wir Ihnen natürlich gerne. Im Artikel „Einstellungstest Vorbereitung“ haben wir Ihnen die besten Tipps zusammengestellt, um sich umfassend auf den Eignungstest vorzubereiten. Das heißt: Wir haben Ihnen nicht nur erklärt, wie Sie sich am besten auf den schriftlichen Test vorbereiten, sondern auch, wie Sie sich auf die verbale Kommunikation vorbereiten. In diesem Beitrag soll es hingegen um das Training gehen. Sprich: Wir möchten Sie inhaltlich und methodisch auf das einschwören, was Sie beim Einstellungstest erwartet.

Einstellungstest Training

Einstellungstest Training: Diese Frageformen könnten auf Sie zukommen

Beim schriftlichen Einstellungstest können Sie sich ein wenig fühlen, wie die Kandidaten bei der berühmten Fernsehquizshow „Wer wird Millionär?“ – nur dass Sie weitaus weniger als eine Million gewinnen können. Eine Parallele ist jedoch die Multiple-Choice-Fragemethode. Dabei wird Ihnen eine Frage gestellt. Die Antwort müssen Sie allerdings nicht aus dem Stehgreif wissen, denn Sie bekommen vier Antwortalternativen vorgegeben – nur eine stimmt dabei. Das kann einerseits hilfreich sein, wenn Sie eine grobe Ahnung von einem Thema haben und beispielsweise schon einmal etwas darüber gelesen haben. Es kann aber auch sehr verwirrend sein, wenn die Antwortalternativen sehr ähnlich klingen.

Beispiel 1: In welchem Zeitraum fand die Französische Revolution statt? (Antwort: 1789 – 1799)

  1. 1250 – 1260
  2. 1290 – 1310
  3. 1789 – 1799
  4. 1920 – 1950

Beispiel 2: Welche Schreibweise ist korrekt? (Antwort: Rhythmus)

  1. Rythmuss
  2. Rhythmush
  3. Rhythmus
  4. Rhythmu

Eine weitere Frageform, die häufig im Einstellungstest vorkommt, ist die Aufgabe, eine Tabelle mit korrekten Inhalten zu befüllen. So kann beispielsweise sehr gut geprüft werden, wie fit Sie im Konjugieren der Verbformen in einer Fremdsprache sind. Doch auch das logische Denkvermögen kann auf diese Weise geprüft werden. Dann steht meist ein Fließtext vorab und Sie müssen auf Basis dieses Textes die Tabelle lückenlos füllen. Tipp: In Rätselheften finden Sie diese Varianten unter der Rubrik „Logical“. Hier können Sie mit viel Spaß das Einstellungstest Training absolvieren.

Beispiel 1: Befüllen Sie die Tabelle mit den korrekten Verformen.

infinitive simple past past participle
(to) go
(to) buy
(to) eat
(to) forget
(to) leave
(to) pay
(to) see

 

infinitive simple past past participle
(to) go went gone
(to) buy bought bought
(to) eat ate eaten
(to) forget forgot forgotten
(to) leave left left
(to) pay paid paid
(to) see saw seen

 

Beispiel 2: Ein Beispiel für ein Logical-Rätsel finden Sie hier.

Lückentexte sind eine weitere Frageform, die sowohl im Deutsch- als auch im Englischtest vorkommen kann. Je nach Schwierigkeitslevel können darin Verben bzw. Verbformen geprüft werden, aber auch die korrekte Verwendung und Schreibung von Fachbegriffen, Fremdworten und kleinen Wortformen wie etwa Präpositionen und Artikeln. Doch auch das Allgemeinwissen kann dabei auf dem Prüfstand stehen, wenn der Text beispielsweise einen politischen Content hat wie der Folgende.

Erst gestern war es wieder soweit. In den ____________ der Zeitungsartikel prangten Worte wie „Die Terrorangst geht um“ oder „Ein erneuter __________ rüttelt am System“. All diese Artikel nehmen Bezug auf die neuesten __________, die nach den Attentaten in _______ diesmal Belgien im ________ hatten. Die Bilder brennen sich in die Köpfe derer, die die Horrortaten mit ansehen mussten und sie doch überlebt haben. Doch zu ___________ bedeutet auch, monate- und oft jahrelang Nacht für Nacht die Greultaten wieder zu erleben, denn die __________ Folgen dieser Taten machen diejenigen, die zusehen mussten, oft zu weiteren, indirekten ___________. Indirekte Opfer sind aber im Grunde auch diejenigen, die sich aufgrund dieser oder früherer Terroranschläge fürchten. Der Terror verbreitet __________ und Schrecken, heißt es.

Erst gestern war es wieder soweit. In den Überschriften der Zeitungsartikel prangten Worte wie „Die Terrorangst geht um“ oder „Ein erneuter Anschlag rüttelt am System“. All diese Artikel nehmen Bezug auf die neuesten Terroranschläge, die nach den Attentaten in Frankreich diesmal Belgien im Visier hatten. Die Bilder brennen sich in die Köpfe derer, die die Horrortaten mit ansehen mussten und sie doch überlebt haben. Doch zu überleben bedeutet auch, monate- und oft jahrelang Nacht für Nacht die Greultaten wieder zu erleben, denn die psychischen Folgen dieser Taten machen diejenigen, die zusehen mussten, oft zu weiteren, indirekten Opfern. Indirekte Opfer sind aber im Grunde auch diejenigen, die sich aufgrund dieser oder früherer Terroranschläge fürchten. Der Terror verbreitet Angst und Schrecken, heißt es.

Und last but not least möchten wir Ihnen noch diese Frageform vorstellen: die offenen Fragen. Oder besser gesagt geht es dabei um Fragen, die gestellt werden, ohne dass ein Anhaltspunkt einer Antwortmöglichkeit vorgegeben ist. So sind vielmehr die Antworten frei – und nicht etwa die Fragen. Unterm Strich ist es jedoch egal, wie Sie es nennen wollen. Fakt ist, dass Sie bei diesen Fragen zweifach gefordert sind: Sie müssen sich eine passende inhaltliche Antwort überlegen und diese auch noch gut formuliert zu Papier bringen.

Typische Fragethemen (die im Grunde genommen auch als Aufsatzthemen drankommen könnten, sind diese):

  1. Ein ungeduldiger Gast beschwert sich lautstark darüber, dass das Essen nicht nur sehr spät serviert wurde, sondern auch noch versalzen ist. Erläutern Sie, wie Sie mit Blick auf ein effizientes Reklamationsmanagement mit dem Gast umgehen.
  2. Obgleich der Schulbeginn erst in acht Wochen ist, möchte Ihr Vorgesetzter dennoch ein Konzept haben, wie die Schulutensilien im Laden drapiert werden können, damit eine Vielzahl an Eltern gleichzeitig die Waren auswählen können und noch Nettigkeiten wie Mäppchen und Schulglücksbringer verkauft werden. Beschreiben Sie Ihren Verkaufsaufbau.
  3. Zoff im Altersheim. Zwei ältere Damen attackieren sich ganz massiv. Das Thema ist noch unklar, aber gerade erhebt sich eine der Damen und nimmt Kurs auf ihre Kontrahentin. Was tun Sie zur De-Eskalation?

Wie die Beispiele bereits zeigen, werden offene Fragen häufig auch thematisch zugespitzt auf den jeweiligen Beruf. So könnte die erste Frage im Gastronomie-Test stehen, die zweite in einer kaufmännischen Prüfung derer, die im Einzelhandel arbeiten möchten, und der dritten Frage könnten sich diejenigen stellen, die im Alters- oder Pflegeheim arbeiten. Häufig werden auch politische Statements formuliert, die dann in einer Pro-Contra-Abwägung diskutiert werden sollen.

Einstellungstest jetzt kaufen

€22,70Einmalzahlung
€22,70Einmalzahlung
  • 60 Fragen als PDF Datei & 106 Online Testfragen
  • inkl. Lösungswege & Auswertung
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Logisches Denken
  • Englisch
  • Erinnerungsvermögen
  • Konzentrationsvermögen
  • Kreatives Denk & Orientierungsvermögen
  • Räumliches Denkvermögen
  • kostenfreie Updates
  • sichere Zahlung über Digistore24
  • inkl. Support Mo-Fr.

Einstellungstest komplett

€37Einmalzahlung
€37Einmalzahlung
  • 540 Fragen als online Test im Mitgliederbereich
  • inkl. Lösungswege & Auswertung
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Logisches Denken
  • Englisch
  • Erinnerungsvermögen
  • Konzentrationsvermögen
  • Kreatives Denk & Orientierungsvermögen
  • Räumliches Denkvermögen
  • kostenfreie Updates
  • sichere Zahlung über Digistore24
  • inkl. Support Mo-Fr.

Anspruchsvolle Tests: Einstellungstest Polizei Bundeswehr Einstellungstest Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte Einstellungstest Industriemechaniker Einstellungstest Industriekaufmann Zoll Einstellungstest