Einstellungstest Mathe

Einstellungstest Mathe

Der Einstellungstest Mathe ist für viele Jugendliche ein großes Problem, vor allem, wenn sie schon in der Schule Schwierigkeiten in diesem Fach hatten. Doch da die Aufgaben im Einstellungstest Mathe von anderer Natur sind, als dies beispielsweise im Unterricht der 9. und 10. Klasse der Fall ist, brauchen sich die wenigsten Bewerber ernsthafte Sorgen zu machen.

Achtung: Die Mathematikaufgaben werden immer entsprechend dem Schulabschluss gewählt, der für den Beruf eine Zugangsvoraussetzung darstellt. Dann entsprechen die Aufgaben im Aufnahmetest den Inhalten der letzten beiden Schulklassen.

Einstellungstest Mathe online mit diesem Eignungstest üben

Jetzt online den Eignungstest für Mathe üben.

Generell sollte gesagt werden, dass ein Taschenrechner im Einstellungstest nur sehr selten und ausschließlich bei eher komplexen Aufgaben verwendet werden darf. Sollte dies anders sein, wird der Betrieb die Benutzung in der Einladung erwähnen. Da man jedoch nicht darauf bauen kann, technische Unterstützung bei der Bearbeitung der Frage zu bekommen, sollte man sich schon bei der Vorbereitung nicht auf den Taschenrechner verlassen, sondern nach Möglichkeit alle Aufgaben im Kopf oder mit einer Nebenrechnung auf einem Schmierblatt lösen.

Einen großen Aufgabenblock in diesem Einstellungstest wird generell dem Kopfrechnen beigemessen. Hier sollte man auch Aufgaben lösen können, die mehr als einen Rechenschritt notwendig machen: 493 + 722 – 254 = ? ist ein passendes Beispiel für die Aufgaben, die auf die Bewerber zukommen können. Darüber hinaus sind noch andere Disziplinen zu bewältigen, die aber grundsätzlich mithilfe der Grundrechenarten lösbar sind.

Wichtig: Viele Mathematiklehrer sind gern bereit, ihre Schüler bei der Vorbereitung auf einen Aufnahmetest zu unterstützen. Mit einer zusätzlichen Übungsmöglichkeit während der Schulzeit kann man das Ergebnis im Einstellungstest Mathe erheblich verbessern.

Zusätzlich wird in den meisten Einstellungstests auch verlangt, dass die Bewerber Formeln umstellen. Hier braucht niemand Angst zu haben, plötzlich eine Formel zur Winkelberechnung ausrechnen zu müssen. Es reicht im Allgemeinen aus, wenn man eine Formel wie F = m · g nach m umstellen kann, eine vollständige Ausrechnung ist nicht erforderlich. Allerdings können die Formeln auch beispielsweise aus den Bereichen Physik oder Chemie kommen und nicht allein nur aus der Mathematik.

Dein Feedback zum Einstellungstest

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kommentare sind geschlossen.